Seminare  >   Termine  >   Seminarleitung  >   Teilnehmerberichte


Frau S. M. schrieb:

Ich habe gelernt, meinem Gefühl zu folgen und ihm voll zu vertrauen....

Sehr sanft und sehr liebevoll wurde ich an die Dinge im Leben erinnert, die wirklich wichtig sind. Ich fühle nun, daß sie zu mir gehören und sich in mir begegnen.

Frau M. C. schrieb:

Ich möchte Euch mit dieser Karte ein ganz dickes Dankeschön sagen. Ihr habt mir auf meinem Weg nach der Suche nach mir wahnsinnig geholfen....

Ich habe überhaupt jetzt erst erfahren, daß es mich gibt.... ICH BIN und ich vertraue meiner Wahrnehmung und ich lasse mich auf sie ein. Ich folge ihr....

Ihr habt mir gezeigt, wie schön mein Leben ist, wenn ich es nur zulasse.

Mir fehlen die Worte, um das auf den Punkt zu bringen, was ich Euch sagen möchte. So viele Menschen können zu Euch kommen, und wenn sie sich öffnen, können sie all das schöne Leben in sich fühlen, so wie ich es jetzt tue. Ich bin glücklich, ich vertraue mir. Mir geht's einfach saugut.

Das Seminar Freude-im-Sein kann auch zu Veränderungen im Verhalten von nicht-teilnehmenden Bezugspersonen führen,

wie z.B. bei Frau G.K.:

Ich möchte Euch berichten, was so geschieht in meinem Leben. Es sind kleine, aber unglaubliche Dinge. Ich rege mich auf, weil unser Sohn stundenlang das Telefon blockiert, und was tut mein Mann? Er ist auf meiner Seite! Sonst hat er immer seinen Sohn verteidigt. Ich bin platt!

Mein Mann geht einkaufen, extra für mich kauft er Blumen, sonst nichts.

Wir machen Spaziergänge durch den Wald und nehmen beide Blüten, Bäume oder kleine Lebewesen wahr. Wir genießen es.

Gestern erzählte mir mein Mann, daß er viele Kleinigkeiten viel bewußter erlebt und sich daran erfreut.

Allein diese Aussage schon, Ihr glaubt nicht, was das bedeutet. Es ist mir ein Bedürfnis, Euch an meinem Glück teilnehmen zu lassen.

Danke, daß es Euch gibt